• German Contenderclass Association

    German Contenderclass Association

    Entdecke die Welt des klassischen Skiffs

  • Einige heiße Szenen

Bericht Spiekeroog 2017

(13.06.2017) Andreas und Dirk waren mal wieder über Pfingsten auf und um Spiekeroog unterwegs. Unter der Flickr-Fotobox der Bericht:

Spiekeroog 2017


Weiterlesen

Sail Extreme und North Sea Regatta

(05.06.2017) Über Pfingsten wird traditionell bei unseren Nachbarn gesegelt. In Kerteminde (DEN) hat Christoph Homeier (Bremen) die Sail Extreme gewonnen. Bester Däne wurde als Zweiter Jesper Nielsen. (Sören Dulong Andreasen fehlt weiterhin verletzungsbedingt.) Die Plätze 3-7 waren deutsch besetzt: Thomas Wieting (Hamburg), Alex Gröhlich (Großenheidorn), Christian Meier-Kothe (Kiel), Max Billerbeck (Elmshorn), Markus Maisenbacher (Verden). Es waren 27 Boote am Start, davon 11 aus Deutschland. - Hier die Ergebnisliste.

Den Bericht von Christoph zur Regatta findet Ihr unter dem Bild.

(Bei der von Freitag bis Sonntag ausgetragenen North Sea Regatta in Scheveningen (NED) waren dieses Jahr keine Deutschen dabei. Hier gewann René Heynen vor Dirk Lafleur und Paul Verhallen. Ergebnisliste.)

18882216_1857177484298861_7707078549094837076_n.jpg

Weiterlesen

Ergebnis Französische Meisterschaft

(28.05.2017) Bei der gestern zu Ende gegangenen, erstmalig (!) ausgetragenen Französischen Meisterschaft der Contender in Quiberon (Bretagne) lag am Ende ein italienisches Trio vor dem besten Franzosen. Gewonnen hat Antonio Lambertini, Weltmeister von 2012, vor Luca Bonezzi und Silvio Carini. Bei der von leichten Winden geprägten Regatta war Jérôme Porée (Rang 4) bester Franzose, Jacqueline Rüfenacht aus der Schweiz beste Frau (Rang 7), Utz Müller bester Deutscher (Rang 9). Walter Baudisch als zweiter Deutscher wurde 14. im Feld von 23 Booten aus acht (!) Ländern (FRA, GBR, BEL, NED, GER, SUI, ITA, AUS).

Hier gibt es einige Video-Eindrücke vom Wasser. Die Ergebnisliste findet Ihr hier.

unbenannt.jpg

Ergebnis und Bericht Schweizer Meisterschaft

(24.05.2017) Tobias Hankes Regattabericht ist da. Unter dem Foto: Lest, welches Geräusch er mit "BÄNG-Flap-Flap-Flap-Flap" beschreibt...

(22.05.2017) Nach ordentlich Druck am ersten Tag der Schweizer Meisterschaft in Mammern am Bodensee blieb es abwechslungsreich: Nach Schwachwind (mit Sonne!) am Samstag und sonnigem Trapezwind gestern lag (abermals) Gernot Goetz aus Unteruhldingen vorn. Auf Platz 2 Tobias Hanke vor Frank Richter. Beste Frau und bestes Schweizer Boot wurde Jacqueline Rüfenacht auf Rang 8 (von 18).


18620710_2301752800049253_2907504323312330370_o.jpg

Weiterlesen

Regatten an Pfingsten

(11.05.2017) Wie sieht die Wochenendplanung für Pfingsten aus? Bock auf Regatta? Wir hätten da traditionell was in Holland und Dänemark im Angebot:

  • NED: North Sea Regatta, Scheveningen (Den Haag), Fr., 2. Juni bis So., 4. Juni (d.h. der Montag bleibt für Freunde und Family!), weitere Infos hier: www.nsr.nl
  • DEN: Sail Extreme, Kerteminde, Sa., 3. Juni bis So., 4. Juni, ebenfalls bleibt der Pfingstmontag als Feiertag frei :-) weitere Infos hier

Ergebnis Dümmer

(11.05.2017) Ein paar schöne Bilder hat Jan Zier, der sonst selber einen Contender in Bremen bewegt, am Dümmer gemacht. Hier angucken. 

(08.05.2017) Im Regattafeld von sehr erfreulichen 52 Contendern gewinnt am Wochenende Christoph Homeier aus Bremen das Einhandwochenende am Dümmer. Der beinah vollständig versammelten deutschen Spitze setzt er ein Zeichen und holt samstags vier Siege in vier Rennen (3-4 Bft.). Auch die 2 Bft. am Sonntag können ihn nicht schocken, er holt Platz 2 hinter René Heynen, NED. In der Gesamtwertung landen die beiden Potsdamer, Hannes Seidel und Andreas Voigt, auf den Plätzen.

Schnellste Seglerin war Fenja Maiwald (Hannover) auf Platz 22, knapp vor Johanna Grandt (Hamburg) auf Platz 25. Insgesamt waren sechs Frauen dabei! Mit fünf Niederländern, einem Dänen und einem Belgier war's auch schön international.

Ranglisten-Update

(09.05.2017) Ranglisten-Mann Christoph Engel hat die Ergebnisse aus Zwischenahn und vom Dümmer eingetragen. Mit seinen EM-Punkten vom vergangenen Jahr liegt weiter "Backe" Jan von der Bank (Eutin) in Führung. Dahinter folgen der amtierende Deutsche Meister, Markus Maisenbacher (Verden), und Max Billerbeck (Elmshorn), der von den Punkten der Travemünder Woche 2016 profitiert und nicht mal die Punkte vom Sieg am Zwischenahner Meer in die Wertung nehmen "muss". Christoph Homeier, der am Wochenende am Dümmer gewonnen hat, ist Vierter. Beste Dame ist Kerstin Schepanski (Leipzig) aus Rang 29.

Link zur Rangliste.

Schweizer Meisterschaft Mammern

(02.05.2017) Schweizer Meisterschaft 2017, dieses Jahr lädt Volker Messerknecht (SUI-81) nach Mammern ein. Die Klassenmeisterschaft findet also vom 19. bis 21. Mai 2017 am Bodensee (Untersee) statt.

  • Meldeschluss 11. Mai 2017
  • Startgeld 80 Franken
  • Meldung per E-Mail an Staphan von der Seglervereinigung Mammern: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 1. Start freitags, 13 Uhr

Weitere Infos hier.

Bericht Zwischenahn

(03.05.2017) Moritz Pollehn vom ausrichtenden ZSK hat den Regattabericht zur Frühjahrsregatta in Bad Zwischenahn eingereicht. Zu lesen unter dem Foto des Siegertrios (dort auch die Ergebnisliste und weitere Bilder).

(24.04.2017) Bei Wind zwischen 2 Bft. (So.) und 6 Bft. (Sa. --> vgl. Video) gewinnt Max Billerbeck, Elmshorn, die Frühjahrsregatta in Bad Zwischenahn. Zweiter wird Christoph Homeier vor Dirk Müller, beide Bremen. 

zwischenahn.png

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...